Allgemein

Offenes Heimatmuseum Billerbeck: Ein Museum mit wertvollsten Kunstwerken

Von |2021-06-20T20:38:12+02:0020. Juni 2021|Allgemein|

Was macht eine Stadt, ein Dorf oder ein Wohngebiet für jemanden zur „Heimat“? Hängt das Gefühl von „Heimatort“ mit dem Geburtsort der Person zusammen? Aber was ist mit den Menschen, die nicht in der Stadt leben, in der sie geboren wurden? In vielen Fällen fühlen sie sich in einer anderen Stadt auch ganz und gar „zu Hause“.
weiterlesen...

MINISTERIN ÜBERREICHT FÖRDERBESCHEID AN KUNST- UND KULTURVEREIN

Von |2021-06-20T20:35:55+02:0013. August 2020|Allgemein|

Billerbeck. „Wir möchten aus der ganzen Stadt ein riesiges Museum bauen.“ Das erläuterte Dr. Ipek Wiesmann gegenüber Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Der hohe Gast aus Düsseldorf war gekommen, um dem Kunst- und Kulturverein Billerbeck im Rathaus den Förderbescheid in Höhe von 76 000 Euro für das „offene Heimatmuse- um Billerbeck“ zu überreichen.
weiterlesen...

KUNST- UND KULTURVEREIN FÜR LIEBLINGSORTE-PROJEKT GEGRÜNDET

Von |2021-02-05T11:41:05+01:006. August 2020|Allgemein|

Billerbeck. Es wird kein Museum im klassischen Sinne – mit einer Ausstellung histori- scher Artefakten. Nein – ganz im Gegenteil. „Wir machen aus der Stadt ein großes Museum – aus Emotionen und Erinnerungen“, sagt Dr. Ipek Wiesmann. Sie ist Initiato- rin des Projektes „Offenes Heimatmuseum Billerbeck“, bei dem individuelle Erinne- rungen, Lebenserfahrungen und Geschichten der in Billerbeck lebenden Menschen in den Fokus rücken. Die Bürger werden dazu aufgerufen, ihre Lieblingsorte und deren persönliche Bedeutung zu präsentieren. Orte, die den Menschen am Herzen liegen. Stadtkarten sollen daraus entstehen. Digitalisierung und Lebensbiografien werden miteinander verbunden.
weiterlesen...

Nach oben